Geschichte PPL

Erschienene Jubiläumsbücher

---

"50 Jahre Pfadfinder in Liechtenstein"

Eins sehr empfehlenswertes, interessantes und mit vielen Bildern versehenes Buch zur Geschichte der Pfadfinderbewegung in Liechtenstein.

     
   

"75 Jahre Pfadfinder in Liechtenstein"

Jubiläumsbuch mit vielen aktuellen Fotos und Geschichten aller Abteilungen der PPL.

 


Entwicklung der Pfadfinderbewegung in Liechtenstein

1931 --- 

Die liechtensteinischen Pfadfinder werden gegründet.

Die Idee, in Liechtenstein Pfadfinder ins Leben zu rufen, wurde wohl im Jahre 1927 geboren. Damals überschwemmte der Rhein grosse Teile der liechtensteinischen Talebene und hinterliess Verwüstungen. Pfadfinder aus der Schweiz und aus Österreich stellten sich - getreu ihrem Wahlspruch - bereitwilligst in die Reihen der Helfenden. Ihr selbstloser Einsatz liess im Fürsten Franz I. - und von vielen Jugendlichen - den Wunsch nach einer starken Jugendbewegung im Lande aufkommen. Die benachbarten Pfadfinderbände aus der Schweiz und Österreich haben beim Aufbau der Pfadfinderbewegung mit Rat und Tat geholfen. Am 11. Oktober gleichen Jahres legen 34 Pfadfinder auf dem Duxplatz ihr Versprechen ab, die Fürst-Franz-Abteilung Schaan war gegründet.

 

1932  

Die liechtensteinischen Pfadfinderinnen entstehen.

Die erste Abteilung mit Pfadfinderinnen ist Vaduz.

 

1933  

SD Prinz Emanuel wird bei den Pfadfindern aufgenommen.

Er setzte sich später viel für "seine" Pfadfinder ein - im ganzen Lande. Innert wenigen Jahren bilden sich nun im ganzen Land Pfadfinder- und Pfadfinderinnenabteilungen.

 

1933  

Die Liechtensteinischen Pfadfinder werden in den Weltverband aufgenommen

 

1945  

Lady Baden-Powell besucht Liechtenstein


1952  

Das "Liechtensteinische Pfadfinderinnenkorps Santa Maria" wird in den Internationalen Pfadfinderinnen-Weltbund (WAGGGS) aufgenommen.

 

1976  

Der Scout Shop wird eröffnet.


1979  

Die erste Nummer der Pfadfinderzeitung "Knoten" erscheint.

 

1980  

Ausbildung im Rahmen von J&S (Jugend & Sport)

 

1981  

Landessommerlager zum 50jährigen Bestehen auf der Duxwiese in Schaan

 

1983  

Das Pfadfinderhaus in der Obergass 12, Schaan wird bezogen.

 

1989  

Fusion der beiden Verbände (Buben und Mädchen) zu einem Verband: PPL (Pfadfinder und Pfadfinderinnen Liechtensteins)

 

1991  

Herausgabe des Stufenprofils, sozusagen das Leitbild der liechtensteinischen Pfadfinder/innen.


2003  

Landespfingstlager auf der Burgruine Schellenberg

Als Testlauf für Landessommerlager 2006.

 

2006

 

Landessommerlager zum 75-jährigen Bestehen auf der Duxwiese in Schaan